Landesbezirk Niedersachsen-Bremen

    Tarifverhandlungen drohen zu scheitern !

    EWE Tarifrunde 2015

    Tarifverhandlungen drohen zu scheitern !

    Liebe Leserinnen und Leser,

    Auch heute in der dritten Verhandlungsrunde hat die Arbeitgeberseite sich nicht entscheidend bewegt.

    Zum Schluss hat sie abermals kein verhandlungsfähiges – geschweige ein abschlussfähiges Angebot    vorgelegt. Nur unwesentlich hat sich das Angebot gegenüber der 2.Verhandlungsrunde verändert:

                ♦  Gesamtlaufzeit: 28 Monate, vom 1.10.2015 bis zum 31.01.2018

                ♦  Einmalzahlung in Höhe von 400 € und für Auszubildende 160 €

                ♦  ab dem 1.1.2016 Erhöhung der Tabellenvergütungen und Ausbildungsvergütungen um 1,95 % für 25 Monate

                ♦  Und weiterhin: Kein Angebot zur Aufstockung des Urlaubes und Jahressonderzahlung für die Auszubildenden und keine Regelung zur Übernahme

    Sofort im Anschluss an die Verhandlungen hat die ver.di Tarifkommission den Stand der Verhandlungen bewertet und zusammengefasst:

    1.    Sowohl in der Struktur (Laufzeit) als auch in der materiellen Ausgestaltung ist das Angebot völlig unzureichend und widerspricht der wirtschaftlichen Situation des Unternehmens und der hohen Produktivität der Beschäftigten.

    2.    Aufgrund des Verlaufes der 3 Verhandlungsrunden macht eine sofortige Fortsetzung der     Verhandlungen keinen Sinn. Ebenso machen auch Verhandlungen zu anderen Themen (Bereitschaftsdienst, TKE, Demografie) derzeit keinen Sinn. Deshalb werden bereits vereinbarte Termine zu diesen Themen abgesagt.

    3.    In den nächsten 3 Wochen erwartet die Tarifkommission ein Signal von der Arbeitgeberseite zur Wiederaufnahme der Verhandlungen mit einem abschlussfähigen Angebot. Anderenfalls wird die Tarifkommission in ihrer nächsten Sitzung am 1.Dezember 2015 das Scheitern der Verhandlungen erklären und entsprechende Konsequenzen in die Wege leiten.

    V.i.S.d.P

    Immo Schlepper

    Ver.di Landesbezirk Niedersachsen-Bremen

    Landesfachbereichsleiter Ver- und Entsorgung

    Bahnhofsplatz 22-28

    28195 Bremen

    0421-3301-340