Aktuelles

    Gehaltsabschluss erzielt

    Geno-Banken

    Gehaltsabschluss erzielt

    Sparda-Bank

    Nachdem im September bereits ein umfassendes Tarifpaket für die Beschäftigten in den Sparda-Banken vereinbart wurde (siehe Pressemitteilung), verhandelten die Tarifparteien am 27. November 2015 erfolgreich über die Erhöhung der Entgelte. ver.di bildete zusammen mit der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft EVG eine Tarifgemeinschaft.

    Ab Februar 2015 werden die Gehälter um 3 Prozent angehoben, im Februar 2016 noch einmal um 1,5 Prozent. Die Laufzeit des Tarifvertrages ist bis zum 31. Januar 2017 festgelegt. Vorweg gibt es im Dezember 2014 eine Einmalzahlung in Höhe von 12 Prozent, maximal aber 500 Euro. Auch die Ausbildungsvergütungen werden in zwei Schritten angehoben. Vom Gehaltstarifvertrag ausgenommen bleiben zur Zeit einzig die Beschäftigten der Sparda-Bank in Berlin.

    Beachten Sie auch die Tarifinformation vom November 2014.