Telekommunikation, Informationstechnologie, Datenverarbeitung

    Warum Tarifverträge bei EWE TEL

    Warum Tarifverträge bei EWE TEL

    Gleiche Arbeit – gleiches Einkommen? 

    Arbeitsverträge und betriebliche Vereinbarungen mit dem Betriebsrat regeln bisher bei der EWE TEL die Einkommens- und Arbeitsbedingungen. Individuelle Absprachen, unterschiedliche betriebliche Regelungen, und besitzstandswahrende Ansprüche aus vorherigen Beschäftigungen führen zu sehr differenzierten Einkommensansprüchen.

    Tarifverträge bieten Schutz, Verlässlichkeit und Transparenz. In so genannten Rahmentarifverträgen können z. B. Regeltätigkeiten und Anforderungsprofile (Skills) benannt und entsprechend ihrer Wertigkeiten unterschiedlichen Entgeltgruppen und Entgeltstufen zugeordnet werden. Für alle Beschäftigten ist dann die Stufe und Gruppe ersichtlich, die der jeweiligen Tätigkeit entspricht. Das ist Transparenz.   

    Im Entgelttarifvertrag werden die monatlichen oder jährlichen Entgelthöhen, gestaffelt nach den gebildeten Gruppen und Stufen, vereinbart. Somit ist für alle nachvollziehbar geregelt, welche Entgelte für welche Tätigkeiten und Anforderungen gezahlt werden müssen.

    Tarifverträge bilden einen festen rechtlichen Anspruch aller ver.di - Mitglieder ab. Sie sind keine „Kann“-Vorschrift, sondern eine Mindestnorm. Die Ansprüche aus einem ver.di-Tarifvertrag setzen wir für unsere Mitglieder durch.

    Mehr dazu in den Tarifinfos als Download