Aktuelles

    Demografie – jetzt Wort halten!

    Energiewirtschaft

    Demografie – jetzt Wort halten!

    Tarifgemeinschaft Energie

    Eingriffe in die tarifvertraglichen Leistungen abgewehrt!

    Anders als von vielen erwartet, ging es in dem Tarifge-spräch mit der TG Energie am 24.6.2016 in Hannover wieder einmal nicht um die tatsächliche Aufnahme von Tarifverhandlungen zum Thema Demografie. Stattdes-sen haben die Arbeitgeber in diesem Verhandlungs-termin die Tarifabsenkungen der Beschäftigten bei Uniper in den Mittelpunkt gestellt.

    Kompensationen der sinkenden Ergebnisbeiträge durch die Tarifbeschäftigten gefordert
    Die Arbeitgeberseite erklärte, dass die bislang getroffe-nen Maßnahmen nicht den gewünschten Erfolg zur wirtschaftlichen Stabilisierung des Unternehmens gebracht haben. Nun will man Geld von den Tarifbeschäftigten in der Erzeugung.

    Nicht mit ver.di!
    Unser Auftrag ist es, die Arbeits- und Lebensbedingungen der Arbeitnehmer/-innen zu verbessern. Der wirtschaftliche Erfolg eines Unternehmens ist dagegen unmittelbare Aufgabe des Vorstandes!
    Mit den bereits durchgeführten Personalanpassungen haben die Beschäftigten bereits einen erheblichen Beitrag geleistet.
    Die Arbeitgeber nannten ein Einsparvolumen in Höhe von 500 Mio. Euro für Uniper.
    Besonders dreist die Erklärung der Arbeitgeber:„Man wolle über Einkommensverzicht der Beschäftigten bis 2018 überwintern, um danach weiterzusehen.“

    Schutz für ver.di Mitglieder
    Die ver.di Mitglieder genießen den Schutz einer starken Gewerkschaft. Wir haben der Arbeitgeberseite verdeutlicht, dass es mit ver.di keine Tarifverhandlungen zur Absenkung von erkämpften materiellen tariflichen Leistungen geben wird. Aus unserer Sicht ist die Forderung der Arbeitgeberseite schlichtweg unverfroren.
    Mit gleicher Entschlossenheit werden wir unsere Mitglieder unterstützen, stärken und gemeinsam für die Sicherung der individuellen und kollektiven Errungenschaften kämpfen.

    Wir lassen nicht zu, dass die Beschäftigten in der Energieversorgung gegeneinander ausgespielt werden!
    Das Argument der Arbeitgeber einen Wettbewerbsvorteil zu Lasten der Arbeitnehmereinkommen zu erlangen ist unseriös. Deshalb: Nicht mit uns!

    Wort halten!
    Seit Jahren thematisieren wir einen Tarifvertrag Demo-grafie. Die Arbeitgeber haben uns bereits vor einiger Zeit dazu Verhandlungen mit dem Ziel eines Tarifver-trages fest zugesagt. Bislang warten wir auf die Einlösung dieses Versprechens.
    Für uns bedeutet Vertrauen besonders Zuverlässigkeit.
    Die ver.di Mitglieder haben ein Recht darauf, das alles dafür getan wird, dass sie gesund durch das Arbeitsleben kommen, motiviert bleiben, ihren Ruhestand sicher erreichen und diesen auch genießen können.
    Immerhin ließen die Arbeitgeber durchblicken, dass sie einen Baustein Altersteilzeit im Rahmen zukünftiger Verhandlungen als dringlich und verhandelbar betrachten.

    Gemeinsam handeln!
    ver.di hat der Arbeitgeberseite die Hand gereicht, gemeinsam engagiert gegenüber der Politik für faire Regelungen im Rahmen der Energiewende einzutreten. Der Druck auf die Politik muss verstärkt werden.
    Das muss doch ein gemeinsames Ziel sein?! Wir sind dazu bereit!
    Wir halten dich auf dem Laufenden!