Häfen u.Schifffahrt

    NTB: Tarifverträge unter Dach und Fach!

    NTB: Tarifverträge unter Dach und Fach!

    Es ist geschafft: Tarifverträge unter Dach und Fach!

                                                                                                      

    In der Verhandlungsrunde am 20. Und 21. Januar 2016 haben wir den Durchbruch erzielt. Ab dem 1. Mai 2016 gelten Tarifverträge für die Angestellten bei NTB.

    Hier die wesentlichen Eckpunkte zu dem Abschluss: 

    Manteltarifvertrag

    Rückwirkend zum 1. Januar d. J. reduziert sich die Arbeitszeit pro Jahr um 1 Stunde auf dann 35 Stunden/Woche bei vollem Entgeltausgleich. Pro Stunde Arbeitszeitverkürzung gibt es 6 freie Tage pro Jahr.

    • Zukünftig gibt es Zuschläge für Nacht-/Sonn- und Feiertagsarbeit sowie Mehrarbeit. iese betragen 25% bis 125%.
    • Zahlung eines zusätzlichen Urlaubsgeldes in Höhe von 643 € pro Jahr mit der Mai-Abrechnung.
    • Zahlung eines zusätzlichen Gehaltes zu Weihnachten ab dem 4. Beschäftigungsjahr.

    Entgelt- und Eingruppierungstarifvertrag (s. Info zum Download) 

    • Längere Betriebszugehörigkeit wird bei der Eingruppierung honoriert:
      Länger als 10 Jahre plus 15%, 5 bis 10 Jahre plus 7,5%,
    • Einführung eines Leistungsbeurteilungssystems mit der Möglichkeit, sich auf plus 20% zu entwickeln.
    • Ein eventueller Sicherungsbetrag nimmt vollständig auch in der Zukunft an den Tariferhöhungen teil.
    • Zukünftig erfolgt die Übernahme des Tarifabschlusses mit dem ZDS auf die Angestellten bei NTB.

    Tarifvertrag über eine Erholungsbeihilfe

    • ver.di-Mitglieder erhalten zukünftig eine Sonderzahlung in Höhe von 260 € pro Jahr als Erholungsbeihilfe. 

    Die Mitglieder der Tarifkommission werden dieses Tarifergebnis am 2. Februar 2016 ausführlich diskutieren. Mit der Arbeitgeberseite ist eine Erklärungsfrist bis zum 19. Februar 2016 vereinbart. 

    V.i.S.d.P.:  Dirk Reimers, ver.di - Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft, Landesbezirk Niedersachsen-Bremen, Bahnhofsplatz 22 – 28, 28195 Bremen, Fachbereich Verkehr, Fachgruppe Häfen