Behinderte

    11 Argumente für die Schwerbehindertenvertretung

    SBV-Wahlen 2014

    11 Argumente für die Schwerbehindertenvertretung

    1. Auf Rechte nicht verzichten.
    2. Immer über das aktuelle Geschehen im Betrieb bzw. in der Dienststelle informiert sein.
    3. Erwerbsfähigkeit behinderter und von Behinderung bedrohter Menschen erhalten, verbessern oder (wieder)herstellen.
    4. Prävention und Eingliederungsmanagement, Gesundheitsförderung und menschengerechte Arbeitsgestaltung können einen wesentlichen Beitrag zur Sicherung der Beschäftigten leisten.
    5. Verbesserte Bildungsangebote für Menschen mit Behinderungen schaffen.
    6. Arbeitsstätte, des Arbeitsplatzes, der Arbeitsorganisation und der Arbeitszeit behinderungsgerecht gestalten.
    7. Arbeitsplätze der Menschen mit Behinderungen mit den erforderlichen technischen Arbeitshilfen ausstatten.
    8. Die Beschäftigungspflicht von Menschen mit Behinderungen durchsetzen.
    9. Anregungen und Beschwerden von Menschen mit Behinderungen bearbeiten.
    10. Beantragung der Schwerbehinderteneigenschaft und der Gleichstellung bewirken.
    11. Sprachrohr für die speziellen Fragen und Probleme von Menschen mit Behinderungen im Betrieb und in der Dienststelle sein.

    copyright: ver.di b+b

    Kontakt