Behindertenpolitische Ziele und Aufgaben

    Ver.di hat in § 5 seiner Satzung „Die Förderung und Verwirklichung der sozialen, gesellschaftlichen und betrieblichen Integration behinderter Menschen … sowie die Weiterentwicklung und Verteidigung der sozialen Sicherung im Falle von Erwerbslosigkeit, Krankheit, Invalidität, Behinderung, Pflegebedürftigkeit und im Alter als Ziel festgelegt.

    In der Richtlinie zur Behindertenpolitik (Richtlinie) ist festgelegt, dass „Behindertenpolitik eine zentrale Aufgabe von ver.di ist.
    Ver.di setzt sich dafür ein, dass in der Gesellschaft Voraussetzungen für eine gleichberechtigte Teilhabe Behinderter in allen Lebensbereichen gesichert und geschaffen werden“. Zentraler Bestandteil ist dabei die Teilhabe von Menschen mit Behinderungen am Arbeitsleben.

    Die Beteiligung der Betroffenen an der Gestaltung der Behindertenarbeit erfolgt in Arbeitskreisen auf allen gewerkschaftlichen Ebenen (Bezirken, Landesbezirken und Bundesebene) und in den Fachbereichen.
    Hier arbeiten behinderte ver.di-Mitglieder und gewählte Schwerbehindertenvertretungen zusammen.

    Neben der Mitarbeit am innergewerkschaftlichen politischen Meinungsbildungsprozess, sind in der Richtlinie für diese Gremien unter anderem folgende inhaltliche Arbeitsschwerpunkte und Aufgaben festgelegt:

    • Integration auf dem Arbeitsmarkt: Schaffung und Erhalt von Arbeitsplätzen
    • Beschäftigungs- und Einkommenssicherung
    • Barrierefreie Gestaltung von Arbeitsbedingungen
    • Ausbau des betrieblichen Arbeits- und Gesundheitsschutzes
    • Prävention, inner- und außerbetriebliche Rehabilitation
    • Weiterentwicklung des Behindertenrechts
    • Vorbereitung und Durchführung der Wahlen der Schwerbehindertenvertretungen und deren Betreuung
    • Öffentlichkeitsarbeit über unsere Politik und Arbeit für behinderte Menschen

    Der 4. ver.di Bundeskongress hat in einem Leitantrag zu diesen Themen konkrete Festlegungen getroffen. (Leitantrag)

    Ver.di gestaltet seine Politik für Menschen mit Behinderungen in Zusammenarbeit mit dem DGB und arbeitet mit Organisationen und Verbänden zusammen, die sich für die Gleichstellung und Teilhabe von Menschen mit Behinderungen in allen Lebensbereichen insbesondere am Arbeitsleben einsetzen.

    ver.di Kampagnen