Pressemitteilungen

    Tarifverhandlungen SKL: Streiks vor der 6. Verhandlungsrunde

    Postdienste, Speditionen und Logistik

    Tarifverhandlungen SKL: Streiks vor der 6. Verhandlungsrunde

    22.01.2018

    Am 25. Januar 2018 werden die Tarifverhandlungen für das Speditions- und Logistikgewerbe sowie des Kurier-und Paketbereichs (KEP) in Altwarmbüchen fortgesetzt.

    Vor den Verhandlungen ruft die Gewerkschaft ver.di die Beschäftigten von Montag bis Mittwoch zu Streikmaßnahmen auf, um den Druck auf die Arbeitgeberseite zu erhöhen und sie zu einem besseren Angebot zu bewegen.

    Die Arbeitgeber hatten in den bisherigen 5 Verhandlungsrunden kein akzeptables Angebot vorgelegt. Die Speditions- und Logistikbranche ist nur mit modernen und ansprechenden Tarifbedingungen zukunftsorientiert aufgestellt, sagt Thomas Warner Verhandlungsführer von ver.di.

    Ver.di fordert neben Einkommenserhöhungen von 6,5 % die Einführung neuer Eingruppierungsmerkmale mit Erfahrungsstufen, Branchenzuschläge für die Kontraktlogistik und KEP Dienste und Verbesserungen im Manteltarifvertrag.

    Demonstration am Mittwoch den 24.01.2018
    Ver.di ruft die Beschäftigten der Branche zu einer Demonstration und Kundgebung am Mittwoch um 11:00 Uhr vor der Geschäftsstelle des Arbeitgeberverbandes (GVN), Lister Kirchweg 95 in Hannover auf.
    Über die konkreten Streikmaßnahmen werden wir in regionalen Presseerklärungen informieren.

    Pressekontakt

    Matthias Büschking
    Leiter Presse/Politik und Planung

    ver.di-Landesbezirk Niedersachsen-Bremen
    Goseriede 10, 30159 Hannover
    Tel.: 0511/12400-105/-106
    Fax: 0511/12400-107
    Mobil: 0170 7812412
    e-mail: matthias.bueschking@verdi.de
    www.verdi-niedersachsen-bremen.de