Pressemitteilungen

    Tarifkonflikt im öffentlichen Nahverkehr: KAV sagt Verhandlungstermine …

    Verkehr

    Tarifkonflikt im öffentlichen Nahverkehr: KAV sagt Verhandlungstermine zu.

    10.11.2017

    Der Kommunale Arbeitgeberverband (KAV) hat kurzfristig Verhandlungstermine mit der Gewerkschaft ver.di zu den Weihnachtsgeldverhandlungen im kommunalen Nahverkehr zugesagt. Die Gewerkschaft ver.di kündigt daraufhin an, bis dahin alle Arbeitskampfmaßnahmen auszusetzen. ver.di erwartet im Gegenzug, dass der KAV zu konstruktiven Verhandlungen bereit ist, damit es noch vor Weihnachten zu einem Ergebnis kommen kann.

    Das Pressehintergrundgespräch am Freitag, den 10. Oktober 2017, in den ver.di-Höfen wird aufgrund dieser aktuellen Entwicklung abgesagt.

    Pressekontakt

    Lea Arnold
    Pressesprecherin

    ver.di-Landesbezirk Niedersachsen-Bremen
    Goseriede 10, 30159 Hannover
    Tel.: 0511/12400-105/-106
    Fax: 0511/12400-107
    Mobil: 0170 7812412
    e-mail: lea.arnold@verdi.de
    www.verdi-niedersachsen-bremen.de