Tarifrunde ÖD der Länder 2015

    Gerechtigkeit zählt
    Es gilt: Die Beschäftigten im öffentlichen Dienst sind es, die dafür sorgen, dass die tagtägliche Daseinsvorsorge des Staates funktioniert. Da ist es nur mehr als richtig, wenn sie einen gerechten Anteil am wirtschaftlichen Wachstum fordern. Nur wenn ver.di stark ist, kann ein gerechtes Einkommen durchgesetzt werden. 

    Anerkennung zählt
    Es gilt: Die Beschäftigten im öffentlichen Dienst leisten ganze Arbeit. Ein funktionierender öffentlicher Dienst steht für eine funktionierende Gesellschaft. Nur wenn ver.di stark ist, kann die verdiente Anerkennung durchgesetzt werden. 

    Solidarität zählt
    Es gilt: Wir haben zwar die besseren Argumente, aber wenn es hart auf hart kommt, zählt unsere Stärke, unsere Durchsetzungskraft. Ob Verwaltungsangestellte, Krankenschwestern/-pfleger, Straßenwärter/-innen, wissenschaftliche Mitarbeiter/-innen, medizinisch-technische Beschäftigte, Bibliothekare/-innen oder Beschäftigte im Küstenschutz – nur zusammen sind wir stark! 

    Du bist Tariferfolg!
    Von nix kommt nix. Wer mehr Geld in der Tasche haben will und auch sonst im Berufsleben was erreichen will, muss die Kraft stärken, die sich alleine den Interessen der Beschäftigten des öffentlichen Dienstes verpflichtet fühlt: ver.di – die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft.

    Der Rote Teppich in Hannover

    Der Rote Teppich bei den Bremer Stadtmusikanten

    ver.di Kampagnen