Mit rund 2,4 Millionen Mitgliedern ist ver.di die größte freie Einzelgewerkschaft der Welt. Als Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft betreuen wir Beschäftigte in mehr als 1.000 Berufen. Damit sind wir fit für die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts.

    Ein tiefgreifender struktureller Wandel prägt unsere Wirtschaft und Gesellschaft, was dazu führt, dass sogar geltende Arbeitnehmerrechte in Frage gestellt werden. Mehr denn je sind die Beschäftigten auf den Schutz und die Unterstützung einer starken Gewerkschaft angewiesen. ver.di bündelt Erfahrungen aus zahlreichen unterschiedlichen Tarifauseinandersetzungen. Keine andere Organisation besitzt so viel Fachwissen über Berufe und Branchen der modernen Dienstleistungsbereiche. Wir sind dem gesellschaftlichen Fortschritt verpflichtet und kämpfen flexibel und phantasievoll für die Interessen unserer Mitglieder. ver.di ist unabhängig von Parteien und Regierungen und setzt sich ein für soziale Gerechtigkeit, Gleichstellung und Demokratie. Wir besitzen in vielen Bereichen Tarifmacht und können auch auf politische Entscheidungen Einfluss nehmen.

    ver.di ist demokratisch. Jede und jeder einzelne kann mitbestimmen, welche Ziele verfolgt werden sollen. Mit unserem flächendeckenden Netz von Geschäftsstellen und tausenden von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sind wir immer in greifbarer Nähe für unsere Mitglieder

    Moderne Ziele mit Tradition
    Auch als neue und moderne Gewerkschaft steht ver.di in der Tradition der Gewerkschaftsbewegung. Wir kämpfen für eine sozial gerechtere Welt, die allen gute Entwicklungschancen bietet und in der die Umwelt geschont wird.

    - ver.di bekennt sich zu den Grundsätzen des demokratischen und sozialen Rechtsstaats

    - ver.di ist unabhängig von Arbeitgebern, Parteien, Religionsgemeinschaften und staatlichen Organen

    - ver.di vertritt und fördert die wirtschaftlichen, ökologischen, sozialen, beruflichen und kulturellen Interessen ihrer Mitglieder

    ver.di Kampagnen