TÜV

    Tarifverhandlungen mit digitaler Mobilisierungsveranstaltung

    Tarifrunde TÜV

    Tarifverhandlungen mit digitaler Mobilisierungsveranstaltung

    Mobi Dig TÜV Tarifverhandlungen ver.di Mobi Dig TÜV Tarifverhandlungen

    Weit über 100 Teilnehmende aus verschiedenen TÜV-Gesellschaften beteiligten sich Ende März an „Mobi Dig“ (Mobilisierungsveranstaltung Digital). Von guten Nachrichten im Sinne eines guten Arbeitgeber-Angebotes konnte die Bundestarifkommission leider nicht berichten. Mit Interesse und teilweise Empörung wurden die Berichten von Kolleginnen und Kollegen von TÜV SÜD, TÜV Hessen, GRS, SGS, Buero Veritas und TÜV Rheinland verfolgt.

    Im April sind derzeit noch zwei Verhandlungsrunden geplant. Die Arbeitgeberseite wird einiges nachlegen müssen, da waren sich alle Teilnehmenden einig. Die Friedenspflicht endete am 31. März. Auch vor diesem Hintergrund war die Diskussion um eine Weiterentwicklung des Hybrid-Streiks im letzten Jahr (s. Dezember-Newsletter) und weitere Möglichkeiten des Arbeitskampfes in Pandemie-Zeiten sehr interessant.

    Welche Kampfformen sich auch aus der Diskussion entwickeln werden, es bleibt klar: Je mehr Beschäftigte diese unterstützen, mitmachen und sich gewerkschaftlich organisieren, desto besser ist unsere gemeinsame Verhandlungsposition. Macht stark, was Euch stark macht!