Wach-und Sicherheitsdienste

    Mehr Entgelt für Beschäftigte

    Geld- und Werttransport

    Mehr Entgelt für Beschäftigte

    Durch die Corona-Pandemie ist die Nachfrage nach Bargeld vielerorts zurückgegangen. Vor kurzem machte ein Bäcker Schlagzeilen, der Brot (!), Kuchen und co. nur noch per Karte oder Handy bezahlen lassen möchte. Aus den meisten Köpfen ist Bargeld jedoch nicht wegzudenken, das ist auch gut so. Die Grundstimmung für Tarifverhandlungen könnte dennoch besser sein.

    Vielen Arbeitgeberwünschen konnte in den Verhandlungen ein Riegel vorgeschoben werden – so zum Beispiel einer enorm langen Laufzeit von 36 Monaten oder die Schaffung von drei Lohnregionen, mit kräftigem Gefälle versteht sich. Bundesweit gibt es eine steuerfreie Corona-Prämie in Höhe von 275 Euro.

    In Niedersachsen werden die Stundenlöhne zum 1. Juni 2021 um 40 Cent und zum 1. Januar 2022 um weitere 20 Cent angehoben. Angestellte erhalten dieselbe Erhöhung, prozentual umgerechnet. Die Protokollnotiz 2, welche einige Firmen nutzten, um die Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall zu deckeln, wurde ersatzlos gestrichen. Der Tarifvertrag läuft bis zum 30.06.2022.