Fachgruppe 2

    Arbeits- und Gesundheitsschutz unter Corona-Bedingungen in KiTas

    Online-Seminar 07.09.2020

    Arbeits- und Gesundheitsschutz unter Corona-Bedingungen in KiTas

    Gefährdungsbeurteilung, Hygienepläne, Risikogruppenbeschäftigte

    In Niedersachsen-Bremen und bundesweit werden die Kindertagesstäten und die sozialpädagogischen Angebote in den Schulen wieder hochgefahren und der vorübergehende Regelbetrieb eingeführt. Für die Beschäftigten ist das mit vielen Fragen verbunden, wie in den Einrichtungen der Arbeits- und Gesundheitsschutz sichergestellt werden kann. Insbesondere die Personalrät*innen haben hier weitreichende Mitbestimmungsmöglichkeiten im Arbeits- und Gesundheitsschutz.

    Wie kann in diesen Zeiten der Arbeits- und Gesundheitsschutz im Betrieb, in den Einrichtungen erfüllt werden? Welchen Einfluss und welche Informations- und Mitbestimmungsrechte haben Personalrät*innen? Wie können Gefährdungsbeurteilungen eingesetzt werden, um einerseits die Rückkehr in den Betrieb zu ermöglichen, andererseits aber auch Personen zu schützen, die aufgrund relevanter gesundheitlicher Risiken geschützt werden müssen?

    Themenschwerpunkte:

    • Die wichtigsten rechtlichen Grundlagen des Arbeitsschutzes für Kitas unter Bedingungen der Pandemie
    • Betriebliche Handlungsmöglichkeiten für Personalrät*innen
    • Maßnahmen und Umsetzungen

    Referent: Dennis Wolter, Referent für Arbeitsrecht/Gesundheitscoach

    Leitung: Katja Wingelewski, ver.di-Landesbezirk Niedersachsen-Bremen, Fachberiech Gemeinden

    Termin: 07.09.2020, 09:30-11:00 Uhr  &  11:30 -13:00 Uhr

    Anmeldung: schriftlich mit dem Anmeldeformular an Bildungswerk ver.di, Goseriede 10, 30159 Hannover (Fax: 0511 12400-420)