Aufsteh'n für die Kita

    Aktionen in Syke und Weyhe

    Landkreis Diepholz

    Aktionen in Syke und Weyhe

    Gleich zu zwei Aktionen hatte der Kita-Rat für den Landkreis Diepholz aufgerufen:

    Am 4. April wurde die „Mauer der Belastung“ vor dem Syker Rathaus aufgebaut, wo sich der Rat der Stadt Syke traf. In der öffentlichen Anhörung konnten noch einmal die Forderungen dargestellt werden. Neben der Mauer wurde von den 40 Anwesenden auch der Geräuschpegel in einer Kita abgespielt und die Fläche dargestellt, die pro Kind inklusiv Möbel zur Verfügung stehen.

    Bereits zu Weihnachten wurden in Weyhe in den Kitas Wunschzettel zum Ausfüllen verteilt. Die Ergebnisse von über 50 Beschäftigten wurden dem Bürgermeister zu Beginn des Jahres überreicht. Er munterte die Betriebsgruppe zu mehr Nachdruck durch Aktionen auf, und die erfolgte dann am 12. Juni vor der Sitzung des Ausschusses, der für die Kitas zuständig ist. Wieder trafen sich 30 Erzieherinnen und Erzieher vor dem Rathaus, dieses Mal in Weyhe. Der Mauerbau und die Geschichte über einen besonderen Kita-Alltag – wie halt ein guter Arbeitstag in der Kita sein könnte – (siehe Anlage) fanden positive Resonanz auch bei der Politik. Hier gab es dann auch Zusagen für weitere Gespräche.

    Viele Kitas haben im Landkreis Diepholz und Nienburg den Button „Aufstehen für die Kitas“ dazu genutzt, ihn an Tagen zu tragen, wo Personal fehlte. Oft musste dann der Button an jedem Tag angeheftet werden. Ziel war es, die Eltern darauf hinzuweisen, dass Angebote an diesem Tag ausfallen. Die Resonanz war je nach Einrichtung unterschiedlich, denn nicht überall wurde der Button beachtet. Dort wo es registriert wurde, haben Eltern auch ihre Unterstützung bei Aktionen zugesagt. Und der Button machte den Beschäftigten bewusst, wie oft der Ausnahmezustand die Regel war.

    Papp-Kartons als Mauer aufgestapelt mit aufgeschriebenen diversen Tätigkeitsbeschreibungen von Kita-Beschäftigten ver.di "Mauer der Belastung", Syke
    Eine Teilnehmerin stellt die Fläche dar, die pro Kind inklusive Möbel zur Verfügung steht ver.di Wie viel Fläche hat ein Kind zur Verfügung?, Syke
    Kita-Beschäftigte stehen mit einer Papp-Karton-Mauer mit aufgeschriebenen diversen Tätigkeitsbeschreibungen von Kita-Beschäftigten vor dem Rathaus in Weyhe Volker Selent "Mauer der Belastung", Weyhe
    "Aufsteh'n für die Kita"-Button Volker Selent "Aufsteh'n für die Kita"-Button