Aktuelles

    Pflegenotstand hausgemacht

    Pflege in Bremen

    Pflegenotstand hausgemacht

    Pflege in Bremen: Pflegenotstand hausgemacht ver.di Pflege in Bremen: Pflegenotstand hausgemacht

     
    Die Beschäftigten der Tarifgemeinschaft Pflege in Bremen sind richtig sauer!

    Obwohl der Pflegenotstand gerade in der Altenpflege immer größer wird und schon jetzt kaum noch Personal zu finden ist, verdienen sie deutlich schlechter als das Pflegepersonal im Krankenhaus. Sie arbeiten in der individuellen Schwerbehindertenbetreuung oder in der stationären und ambulanten Altenpflege. „Gute Pflege verdient überall den gleichen Lohn“

    Für ihre Hauptforderung „gleicher Lohn in allen Bereichen der Pflege“ sammelten die Beschäftigten in kurzer Zeit hunderte von Unterschriften ihrer Kolleginnen und Kollegen. Diese Unterschriften werden am 20. Mai 2019 an die Arbeitgeber übergeben.

    Dann treffen sich die Arbeitgeber gegen 13 Uhr in den Räumen der Landesarbeitsgemeinschaft der freien Wohlfahrtspflege, Bahnhofsstr. 32, um ihr derzeit völlig unzureichendes Angebot zu beraten.

    Pflege in Bremen: Pflegenotstand hausgemacht ver.di Pflege in Bremen: Pflegenotstand hausgemacht
    Pflege in Bremen: Pflegenotstand hausgemacht ver.di Pflege in Bremen: Pflegenotstand hausgemacht
    Pflege in Bremen: Pflegenotstand hausgemacht ver.di Pflege in Bremen: Pflegenotstand hausgemacht