Aktuelles

    Tarifbewegung Entlastung: Verbesserung der Arbeitsbedingungen …

    Tarifbewegung Entlastung

    Tarifbewegung Entlastung: Verbesserung der Arbeitsbedingungen ist das gemeinsame Ziel!

    Klinikum Region Hannover - Info vom 21. Dezember 2017

     
    Der Einsatz hat sich gelohnt!

    Nach unseren eindrucksvollen Streiks am 14. und 15. November erhielt ver.di von der KRH-Geschäftsführung eine Einladung zur Fortsetzung der Gespräche zur Entlastung des Personals. Am 20. Dezember sind die ver.di-Verhandlungskommission und die Geschäftsführung Personal erneut zusammengekommen. Gleich zu Anfang erklärte die Geschäftsführung Personal: Die Verbesserung der Arbeitsbedingungen sei doch unser gemeinsames Ziel.

    20. Dezember: ver.di und GF haben alle Themen auf den Tisch gepackt

    • Personalanzahl – Ist – Soll – Planung – Zusammenhang mit Leistungsentwicklung: Wir sagen, wir brauchen mehr!

    • Überlastungsmeldung, ja na klar, aber mit Konsequenzen-Management!

    • Gute Ausbildung – von allen gewünscht, aber wieviel Praxisanleitung fehlt in der Praxis?

    • Gute Einarbeitung – ein gemeinsamer weiterer Schritt aktiv gegen den Fachkräftemangel.

    • Ausfallzeitenmanagement mit Indikatorbesetzung: Wir fordern diese zu erhöhen, um Praxisanleitung, Leitungstätigkeit, Teambesprechungen, Leitungstätigkeiten, Supervision etc. Was passiert, wenn nicht mit Personal nachgesteuert wird? Konsequenzen-Management!

    • Alternsgerechtes Arbeiten – bedeutet gesund bleiben und nicht krank arbeiten – gemeinsam präventiv werden!


    Weiter ins Detail geht es am 10. und 22. Januar 2018 – Wir halten euch auf dem Laufenden
    Jetzt heißt es für uns alle: Die Weihnachtstage und den Jahreswechsel nutzen, um Energie zu tanken für einen positiven Auftakt ins Jahr 2018 mit Perspektiven für uns Beschäftigte und eine Zukunft mit einem KRH als attraktiven Arbeitgeber.

    Denn:
    "Die unternehmerische Freiheit des Arbeitgebers endet dort, wo der Gesundheitsschutz der Mitarbeiter beginnt."
    (Richter am Berliner Arbeitsgericht zum Streik der Charité-Beschäftigten für mehr Personal 2015)