Aktuelles

    Es gibt ein Ergebnis

    Diakonie Niedersachsen

    Es gibt ein Ergebnis

    Diakonie-Tarifrunde Blitzinfo Nr. 6
    Verhandlungsmarathon findet ein gutes Ende!

    Der Weg war lang und steinig – sowohl die Dauer der Verhandlungen insgesamt (von Dezember 2018 bis 17. April 2019) wie auch der Verhandlungstermin am 17. April (bis 3:00 Uhr am Morgen des 18.4.).

    Doch wir haben vieles erreicht, was uns wichtig war:

    • Es gibt eine Entgeltsteigerung mit sozialer Komponente, die mit Abschlüssen in der Branche vergleichbar ist: Ab dem 1. Mai 2019 3 %, mindestens 70€
      - Ab dem 1. Jan. 2020 2,6 %, mindestens 70€
      - Ab dem 1. Jan. 2021 1,6 %

    • Für die Monate Januar – April 2019 gibt es eine Einmalzahlung von 250 €

    • Azubis erhalten zum 1. Mai 2019, zum 1. Jan. 2020 und zum 1. Jan. 2021 jeweils 50 € mehr, Azubis in der Pflege erhalten zum 1. Mai 2019 100 € mehr, danach ebenfalls je 50 €; der Urlaub für Azubis erhöht sich um 1 Tag auf ebenfalls 30 Urlaubstage. Fachschüler der Heilerziehungspflege, Auszubildende in Ausbildungsgängen nach dem Krankenhausfinan-zierungsgesetz (PT, Ergo etc.) und dual Studierende erhalten erstmals eine Ausbildungsvergütung.

    • Die Altenpflegetabelle wird bis zum September 2022 in 4 Stufen auf das Niveau der allgemeinen Tabelle angehoben. Die Altenhilfe profitiert damit überproportional und ist endlich nicht mehr abgehängt.

    • Die Ärztetabelle wird unter Berücksichtigung der diakoniespezifischen Komponenten an die des MB VKA angeglichen und danach um die oben genannten Steigerungen erhöht.

    • Die Stundenentgelte werden auf der Basis der Stufe 3 der jeweiligen Entgeltgruppe berechnet, der Über-stundenzuschlag auf Basis der jeweiligen Entgeltgruppe, max. bis zur Stufe 4

    • Praxisanleiter*innen in der Pflege erhalten eine Zulage von monatlich 100 € (wenn die entsprechende Auf-gabe übertragen wurde)

    • Auf Arbeitsplätzen in Spezialbereichen der Pflege (z.B. OP, Intensiv) für die eine Fachweiterbildung vorge-sehen ist, wird eine neue Standard Eingruppierung eingeführt: E 8 plus 50 % der Differenz zur E 9.

    • Es wird eine Pflegezulage geben: Arbeitnehmer*innen in der Alten- und Krankenpflege erhalten in der Entgeltgruppe bis E 4: 85 €, in E 5 und E 6: 100 € und in der E 7 bis E 9: 120€ monatlich als Zulage.

    Der Abschluss enthält noch mehr Details, die jetzt nicht in ein Blitzinfo passen. Wir werden ein ausführliches Flugblatt erstellen und in den gewerkschaftlichen Gremien den Abschluss vorstellen und darüber abstimmen lassen.

    Dank unserer Aktionen und unseres Durchhaltevermögens haben wir letztlich einen guten Abschluss erzielt.

    Vielen Dank an alle, die dabei mitgeholfen haben!

    Im Namen der Verhandlungsgruppe
    Annette Klausing