Aktuelles

    Verschaffen Sie sich ein eigenes Bild!

    #SuE 2020

    Verschaffen Sie sich ein eigenes Bild!

    Aufforderung an den Arbeitgeberverband

    Am 5. März 2020 haben die Tarifverhandlungen zwischen dem öffentlichen Dienst und ver.di begonnen. Diese Verhandlungen haben nicht höhere Entgelte zum Gegenstand – das folgt im Herbst 2020 – sondern die Eingruppierungen im Sozial- und Erziehungsdienst.

    Zum Sozial- und Erziehungsdienst gehören auch Einrichtungen, die in der Bevölkerung nicht so bekannt sind; Einrichtungen, in denen Menschen mit einer Behinderung betreut werden: heilpädagogische Kitas, Werkstätten oder Wohngruppen, in denen Menschen mit körperlichen, geistigen oder/und psychischen Behinderungen arbeiten bzw. wohnen. An diesen Orten arbeiten Spezialisten, die unterstützen, fördern, betreuen oder/und pflegen.

    „Wir regen an, dass die Vertreter des Kommunalen Arbeitgeberverbandes Niedersachsen (KAV), sich die Arbeitsplätze in den Einrichtungen der Behindertenhilfe anschauen, um einen persönlichen Eindruck von den Tätigkeiten zu bekommen. Die eigene Anschauung ersetzt vielleicht viele Erklärungen über die anspruchsvolle und qualifizierte Arbeit der Kollegen*innen“ so Annette Klausing, zuständige ver.di Gewerkschaftssekretärin.

    Diese Aufforderung wurden am Montag, den 9. März 2020 persönlich dem KAV durch Vertreter*innen der Behindertenhilfe Niedersachsen überbracht.

    Übergabe der Aufforderungen an den KAV durch Vertreter*innen der Behindertenhilfe Niedersachsen ver.di Übergabe der Aufforderungen an den KAV durch Vertreter*innen der Behindertenhilfe Niedersachsen
    Übergabe der Aufforderungen an den KAV durch Vertreter*innen der Behindertenhilfe Niedersachsen ver.di Übergabe der Aufforderungen an den KAV durch Vertreter*innen der Behindertenhilfe Niedersachsen
    Übergabe der Aufforderungen an den KAV durch Vertreter*innen der Behindertenhilfe Niedersachsen ver.di Übergabe der Aufforderungen an den KAV durch Vertreter*innen der Behindertenhilfe Niedersachsen