Einzelhandel

    ver.di Tarifvertrag für alle!

    Aufforderung an real,-

    ver.di Tarifvertrag für alle!

    Die Mitglieder der ver.di-Tarifkommission für real haben erneut sehr deutlich Stellung gegen den von der Geschäftsführung und der Metro eingefädelten sozialen Kahlschlag bezogen: Einstimmig beschlossen sie am 11. Mai, die Metro Services GmbH als neue Arbeitgeberin aufzufordern, sich über einen Haus- bzw. Anerkennungstarifvertrag an die im Einzelhandel geltenden ver.di-Tarifverträge zu binden und
    entsprechende Verhandlungen aufzunehmen.

    Es besteht überhaupt kein Zweifel: Sicherheit in den 12 Monaten nach dem Betriebsübergang auf die Metro Services GmbH gibt nur die Bindung an den Tarifvertrag durch ver.di-Mitgliedschaft.

    Aus der Vergangenheit wissen wir, dass unsere Forderungen nicht ohne den notwendigen Druck der Beschäftigten aus den Betrieben erfüllt werden. Der geplante Generalangriff auf unsere tariflichen Standards erfordert Gegenreaktionen, die von der Unternehmens- und von der Konzernleitung nicht ignoriert werden können.

    Es ist die Zeit gemeinsam zu handeln. Für den Erhalt der Tarifbindung und des Tarifschutzes müssen wir uns gemeinsam stark machen!

    • Mehr zur Situation bei real im Info zum Herunterladen