Großhandel

    Unsere Forderungen stehen

    Tarifrunde Großhandel Niedersachsen-Bremen 2019

    Unsere Forderungen stehen

    Tarifrunde im Handel 2019 ver.di Niedersachsen-Bremen FB Handel Tarifrunde 2019 im Handel
    Tarifkommission Groß- und Außenhandel Niedersachsen-Bremen ver.di Niedersachsen-Bremen FB Handel Tarifkommission Groß- und Außenhandel Niedersachsen-Bremen

    Unsere Forderungen sind

    • Lohn und Gehalt: 180 Euro mehr, mindestens 6,5 %
    • 90 Euro mehr für Auszubildende

    Seit Jahren steigen die Gewinne der Großhandelsunternehmen und die Privatvermögen der Großhändler auf Rekordhöhen. Zwischen 2005 und 2016 sind die Gewinne der Unternehmen (nach Steuern) um über 60% gestiegen. Alleine die Edeka Minden-Hannover machte im letzten Jahr Umsätze von über 11 Milliarden Euro! Es ist also genug Geld vorhanden für eine ordentliche Lohnerhöhung.

    Bei uns Beschäftigten kommt von den Milliarden kaum etwas an, obwohl wir mit anstrengender Arbeit die Profite der Unternehmen und die teuren Dienstwagen der Vorstände erwirtschaften. Gleichzeitig steigen die Mieten und Preise – und im Alter wartet auf viele von uns eine Niedrigrente oder gar die Grundsicherung. Wir brauchen mehr Lohn! Unsere Forderungen sollen deshalb schon ab Mai umgesetzt werden.

    Uns wird nichts geschenkt – deshalb: aktiv werden!

    Auch wenn höhere Löhne gerecht sind und die Unternehmen das Geld dafür haben: es wird uns nichts geschenkt und wir müssen Druck machen. ver.di Mitglieder aus verschiedenen Betrieben haben unsere Forderungen in einer Sitzung der ver.di Tarifkommission am 26. Februar 2019 beschlossen und werden ab Mai die Tarifverhandlungen mit den Arbeitgeberverbänden führen.

    Wir fordern euch auf, schon jetzt mit uns in unserer Gewerkschaft ver.di aktiv zu werden. Nur gemeinsam sind wir stark!