Aktuelles

    Lohn- und Gehaltstarifvertrag ab 01.12.2017 für STVA

    Speditionen und Logistik

    Lohn- und Gehaltstarifvertrag ab 01.12.2017 für STVA

    +egerland+ Osnabrück, Dillingen, Frechen

     
    Am 14.11.2017 fand die 1. Lohn- und Gehaltstarifverhandlung in Osnabrück statt.

    Deine ver.di-Verhandlungskommission (VK) hat die Forderungen der ver.di-Mitglieder gegenüber der Geschäftsführung (GF) dargestellt. Von der Arbeitgeberseite waren anwesend, Herr Freese, Herr Richter sowie Frau Ardid. Die Argumente wurden ausgetauscht und die GF hat der ver.di VK die wirtschaftliche Situation dargestellt. Daraus gab es aus Sicht des Arbeitgebers folgende Positionierung zur Lohn- und Gehaltsforderung:

    • Positive Gedanken bezüglich der Spesenregelung - das bedeutet aber, mehr ist finanziell nicht möglich - der Spielraum wäre somit erschöpft.
    • Weiterhin sind unterschiedliche Angebote denkbar - Beispiele sind betriebliche Zuschüsse zur Krankenversicherung, Betriebsrente…. Ein bunter Blumenstrauß von Möglichkeiten????

    Die ver.di VK hat deutlich gemacht, was der Mitgliederverhandlungsauftrag ist.

    Die unterschiedlichen Positionen sind weit auseinander.

    Das Angebot der Arbeitgeberseite „BUNTER BLUMENSTRAUß“ soll den Beschäftigten von der Geschäftsführung auf der Betriebsversammlung erklärt werden.

    Als nächster Verhandlungstermin wurde der 12.12.17 vereinbart.

    Am Ende der 1. Verhandlung wurde es richtig spannend. Die Geschäftsführung hat der ver.di VK die Kündigung (taggleich datiert) des kompletten Lohn-und Gehaltstarifvertrages übergeben! Diesen Verhandlungsstil (Stil?) gab es bisher nicht! Somit steht ALLES auf dem Spiel! Beim letzten Tarifabschluss haben beide Verhandlungspartner sich darauf verständigt, die Lohn-und Gehaltsgruppen in Anlagen zu fassen, damit nur diese gekündigt werden müssen und somit NUR die Lohn-und Gehaltserhöhungen zu Verhandeln sind.! Diesen Weg hat die Geschäftsführung heute verlassen!