Aktuelles

    Es geht los!

    Tarifrunde Deutsche Post AG 2020

    Es geht los!

    Mitgliederbeteiligung
    Tarifrunde Deutsche Post AG Dietrich Hackenberg Tarifrunde Deutsche Post AG 2020


    Die ver.di-Tarifkommission kündigt die Tariftabellen für die Beschäftigten bei der Deutschen Post AG zum 31. August 2020. Um für die Tarifrunde zu mobilisieren und unsere Mitglieder zu beteiligen, werden die tarifbeschäftigten ver.di-Mitglieder befragt. Die Befragung wird sowohl im Betrieb durch die ver.di-Vertrauensleute als auch online durchgeführt.

    Wie in unserer letzten Ausgabe berichtet, hatte sich die Tarifkommission im April schweren Herzens dazu entschieden, die Tarifrunde aufgrund der mit der Corona-Pandemie verbundenen Kontaktbeschränkungen vorerst aufzuschieben. Die Lage bot zu diesem Zeitpunkt noch keine Möglichkeiten für eine gemeinsame Diskussion oder gar gemeinsamen Arbeitskampf. Viele Einschränkungen wurden seitdem gelockert und die Infektionszahlen sinken deutlich. In ihrer vereinbarten Sitzung Ende Mai kündigte die Tarifkommission nun die Tariftabellen für die 130.000 Arbeitnehmer*innen, Auszubildenden und Dual-Studierenden bei der Deutschen Post AG (DP AG) zum 31. August 2020. Damit können wir Ende August mit dem Arbeitgeber über höhere Löhne und Entgelte für die Tarifbeschäftigten verhandeln. Mit der Kündigung der Tariftabellen ist die Friedenspflicht am 1. September 2020 beendet.

    Du bist gefragt: Umfrage zur Tarifrunde – im Betrieb oder online

    Die ver.di-Tarifkommission hat darüber hinaus festgelegt, die tarifbeschäftigten Mitglieder zur anstehenden Tarifrunde zu befragen. Diese Umfrage wird im Betrieb bei deinen ver.di-Vertrauensleuten und – wegen der Corona-Pandemie – zusätzlich online stattfinden. Alle Mitglieder bei der DP AG erhalten weitere Informationen per Post: Hintergründe der Tarifrunde, Details zur Onlineumfrage sowie Zugangsdaten.

    Die Ergebnisse der Umfrage bilden eine weitere Grundlage, auf der die Tarifkommission im August eine Tarifforderung aufstellt. Diese Tarifforderung beschränkt sich dabei ausschließlich auf die Sachverhalte und -themen, die zuvor gekündigt wurden. Forderungen zu Sachverhalten, die im Tarifvertrag ungekündigt sind, führen zur Unzulässigkeit von Arbeitskampfmaßnahmen.

    Tarifrunde 2020 – solidarisch für eine nachhaltige Tariferhöhung

    Da die Tarifforderung zu mehr Entgelt bei der DP AG keine Auswirkung auf die Besoldungsrunde der Bundesbeamt*innen hat, ist die Mitgliederbeteiligung auf Arbeitnehmer*innen, Auszubildende und Studierende begrenzt. Für die Beamt*innen der Post AG geht es in 2020 um die Fortschreibung der Postzulage. Deshalb stehen auch in dieser Tarifrunde die Beamt*innen und die Tarifbeschäftigten solidarisch Seite an Seite – mit Abstand natürlich.

    In der Tarifrunde 2020 geht es um eine nachhaltige Tariferhöhung, um mehr Geld in der Tasche. Mit besonderem Engagement halten die Beschäftigten der DP AG den Betrieb seit Beginn der Pandemie aufrecht. Dies muss der Vorstand nun mit einer ordentlichen Erhöhung der Tarife anerkennen.

    Starten wir nun gemeinsam in die Tarifrunde 2020 bei der Deutschen Post AG!


    UMFRAGE zur Tarifrunde bei der Deutschen Post AG 2020
    So kannst du mitmachen:
    Die Umfrage ist anonym. Und so geht's:

    1. Die Zugangsdaten findest du in deinem Mitgliederbrief
    2. Gehe auf umfragepost.verdi.de
    3. Fragebogen ausfüllen
    4. Optional: Trage deine Kontaktdaten ein

    Die Tarifkommission entscheidet am 10. August über die Tarifforderung.
    Die Umfrageergebnisse bilden dafür eine weitere Grundlage.

    Keinen Mitgliederbrief erhalten?
    Kontaktiere deine zuständigen ver.di-Vertrauensleute deiner Betriebsgruppe oder deinen ver.di-Bezirk!