Fachgruppe Postdienste

    Die Fachgruppe Postdienste in ver.di vertritt die Interessen der rund 220 000 Mitglieder im Brief-, Paket- und Filialbereich von Postdienstleistern, wie der Deutschen Post AG, der Pin Group, TNT Post sowie vielen kleinen regionalen Anbietern in der Postzustellung.

    • Das brennt uns auf den Nägeln
      Unser Ziel ist es, die teilweise katastrophalen Arbeits- und Einkommensbedingungen - besonders bei den neuen Briefdienstleistern - nachhaltig zu verbessern. Hier zahlen viele Arbeitgeber einen Lohn, der kaum zum Überleben langt. Ein weiteres Ziel ist es, den Umbau bei der Deutschen Post AG für unsere Mitglieder zu begleiten. Nur wenn sich die Beschäftigten der Branche in ver.di organisieren, können wir die Arbeitsbedingungen dauerhaft verbessern.

    • Erfolgreiche Tarifarbeit
      Innerhalb der Branche hat ver.di beim größten Unternehmen, der Deutschen Post AG, mit Tarifabschlüssen zur Sicherung von Arbeit und Einkommen Meilensteine in der Tarifpolitik gesetzt, zum Beispiel durch den Ausschluss betriebsbedingter Beendigungskündigungen, einen vorbildlichen Rationalisierungsschutztarifvertrag und Zuordnungstarifverträge, mit denen die Regelungen des Betriebsverfassungsgesetzes erweitert wurden. Diesen Weg will ver.di fortsetzen und strebt weitere tarifvertragliche Regelungen bei Tochterfirmen der Deutsche Post AG an sowie für die Arbeit- und Einkommensbedingungen der Beschäftigten bei den neuen Briefdienstleistern.

    • Interessenvertretungen stärken
      Tarifverträge, Betriebsvereinbarungen und gesetzliche Regelungen müssen in den Betrieben und am Arbeitsplatz umgesetzt und eingehalten werden. Ein Schwerpunkt ist dabei die betriebliche Interessenvertretung. Daher steht die Gründung von Betriebsräten an erster Stelle. ver.di unterstützt die tägliche Arbeit der Betriebsräte und der Jugend- und Auszubildendenvertretungen in den Unternehmen.

    • Demokratische Entscheidungen
      19 gewählte ehrenamtliche Kolleginnen und Kollegen vertreten im Vorstand der Bundesfachgruppe Postdienste in ver.di die unterschiedlichen Branchensegmente der Postdienste und gewährleisten damit eine breite Interessensvertretung der vielfältigen Belange in der Arbeitswelt der Beschäftigten.

    Aktuelles aus der Fachgruppe

    • 15.05.2019

      Wir bestimmen den Kurs!

      Der Fachbereich Postdienste, Speditionen und Logistik zeigt, was er in den letzten vier Jahren alles gemacht und gestemmt hat.
    • 29.04.2019

      Geschafft!

      bewegen (03/2019): Magazin des Fachbereich Postdienste, Speditionen und Logistik
    • 10.04.2019

      Die SubSubSub-Masche

      Unternehmen engagieren Sub-Unternehmen, die dann wiederum Sub-Sub-Unternehmen beauftragen – so läuft das in der Paketbranche
    • 29.03.2019

      Historisch! Das ist ein riesen Erfolg!

      Die Tarifverhandlungen von ver.di und Deutscher Post AG zu den Schutzverträgen und einer Überleitung der Beschäftigten der DHL Delivery Regionalgesellschaften konnten erfolgreich beendet werden.
    • 19.03.2019

      Mehr Geld für Beamte!

      Ab April erhalten die Beamtinnen und Beamten der Deutschen Post AG: 3,09 % Besoldungserhöhung.
    • 07.03.2019

      Tarifergebnis erzielt

      Für die Beschäftigten bei FedEx Express Germany GmbH und FedEx Corp. konnte ein Tarifvertrag vereinbart werden.
    • 01.03.2019

      Vorgehen ist ungeheuerlich!

      Die Spedition Boll in Meppen hält offensichtlich nicht viel von demokratisch gewählten Betriebsräten, die ihre Aufgaben ernst nehmen und die Interessen aller Beschäftigten vertreten.
    • 21.02.2019

      Wir schweigen nicht!

      Für eine offene und solidarische Gesellschaft! Wir setzen uns für eine offene und solidarische Gesellschaft ein!

    ver.di Kampagnen