Tarifrunde Spedition-KEP-Logistik 2017/2018

    Tarifrunde Spedition-KEP-Logistik 2017: ver.di fordert umfangreiche …

    Postdienste, Speditionen und Logistik

    Tarifrunde Spedition-KEP-Logistik 2017: ver.di fordert umfangreiche Verbesserungen der tariflichen Rahmenbedingungen

    Tarifrunde Spedition-KEP-Logistik 2017 ver.di Jetzt mehr bewegen!  – Tarifrunde Spedition-KEP-Logistik 2017

    Am Mittwoch, den 01. November 2017 beginnen in Hannover die Tarifverhandlungen für die ca. 50.000 Beschäftigten der niedersächsischen Speditions- und Logistikbranche, zu der auch die Kurier-Express- und Paketdienste (KEP) gehören.

    Ver.di fordert neben Einkommensverbesserungen in Höhe von 6,5 % für 12 Monate weitere Verbesserungen der tariflichen Rahmenbedingungen und die Angleichung der tariflichen Strukturen der Arbeiter an die Angestellten.

    Im Entgeltbereich sollen die Eingruppierungsmerkmale neu geregelt und die Betriebszugehörigkeit durch die Einführung von Erfahrungsstufen mehr Anerkennung finden. Des Weiteren werden eigenständige Entgeltgruppen für die Bereiche der KEP-Dienste und Kontraktlogistik gefordert, schildert ver.di Verhandlungsführer Thomas Warner.

    Weitere Verbesserungen der Rahmenbedingungen fordert ver.di im Bereich des Manteltarifvertrages, der ebenfalls gekündigt wurde. Hier wird eine Aufstockung des Urlaubs von 27 auf 30 Tage, eine Anhebung des Nachtarbeitszuschlags von 15 % auf 30 % und die Angleichung der Spesensätze auf das Niveau der gesetzlichen Freibeträge gefordert.

    Seit einigen Jahren beklagen die Branchen einen erheblichen Arbeitskräftemangel und eine zunehmende Fluktuation der Belegschaften. „Nur wer seinen Arbeitnehmern vernünftige tarifliche Rahmenbedingungen bietet, wird Arbeitskräfte an sich binden können und auf dem Arbeitsmarkt neue für sich gewinnen“, so Thomas Warner.

    Als weitere Verhandlungstermine wurden mit dem Gesamtverband Verkehrsgewerbe Niedersachsen (GVN) der 6./7. der 17. und der 30. November jeweils in Hannover vereinbart.

    • 1 / 3

    Weitere Meldungen zur Tarifrunde