Telekommunikation, Informationstechnologie, Datenverarbeitung

    Bewegung

    Telekommunikation, Informationstechnologie, Datenverarbeitung

    Bewegung

    BTC-IT-SERVICES GMBH (BITS): Tarifrunde 2017/2018

     
    Am Freitag, den 19.01.2018 hat ver.di, die Tarifverhandlungen zum Entgelttarifvertrag (ETV) und dem Vergütungstarifvertrag für die Auszubildenden und dualen Studenten (VergTVAzb) bei der BITS fortgesetzt.

    Fair und Konstruktiv
    In den konstruktiv und fair geführten Verhandlungen, verdeutlichten beide Seiten Ihre Positionen und benannten die „Soll-Bruchstellen“. Eine Gesamtbetrachtung aller Forderungen ist erforderlich.

    Paket geschnürt
    Um einer Einigung näher zu kommen, ist beabsichtigt ein Gesamtpaket zum VergTV Azb und den Entgeltregelungen für alle Beschäftigten zu schnüren. Eckpunkte der nächsten Verhandlungen sind:

    • Regelungen für die Nachwuchskräfte
    • Laufzeit der Tarifverträge
    • Entgelterhöhungen
    • Differenzierungsklausel

    Bewegung – aber nicht überall
    In den mehrfach unterbrochenen Verhandlungen und einer anschließenden Sondierung, konnte Eure ver.di-Verhandlungskommission Bewegung bei der Vergütung der Azb, den Laufzeiten und den Entgelterhöhungen erzielen.

    Vorbehalt aus dem EWE-Konzern

    Bei einer Differenzierungsklausel, sieht die Geschäftsführung keinen Verhandlungsspielraum.

    Zulagen und neue Erfahrungsstufe vom Tisch!
    Beide Sachverhalte regelt der Entgeltrahmentarifvertag (ERTV). ver.di verwies von Beginn an darauf, dass der ERTV nicht gekündigt und daher nicht verhandelbar ist. Die Geschäftsführung hält in der aktuellen Tarifrunde nicht weiter an Ihren Forderungen fest. Die Einführung von Zulagen für einzelne Teams sowie einer zusätzlichen Erfahrungsstufe sind vom Tisch.

    Anpassungszeitpunkt

    ver.di hatte den ETV und den VergTV Azb fristwahrend zum 31.12.2017 gekündigt. ver.di fordert daher eine rückwirkende Erhöhung der Entgelte zum 01.01.2018. Für ver.di steht der Anpassung einer Neuregelung zum 01.01.2018, nichts im Wege.

    Entgelterhöhungen

    Bei den Entgelten deutet sich eine Erhöhung in zwei Schritten an. Hierbei sollen die unteren Entgeltgruppen gesondert betrachtet werden.

    „gutes Angebot“

    Die Geschäftsführung ist der Auffassung, der ver.di-VK ein „gutes Angebot“ unterbreitet zu haben. Für ver.di liegt nach wie vor kein einigungsfähiges Angebot vor.

    Solidarität erforderlich – Der Ball liegt bei Euch!

    Die Verbesserung der Verhandlungsposition Eurer ver.di, liegt nun bei Euch –bei allen Beschäftigten der BITS. Die ver.di- Mitgliedschaft und Eure Bereitschaft zur Beteiligung an Aktionen, ist erforderlich! Nur durch Eure Mitgliedschaft und Unterstützung erhöht Ihr die Durchsetzungskraft und verbessert die Verhandlungsposition Eurer ver.di.

    Jetzt ver.di Mitglied werden und Eure ver.di stärken!
    Denn Ihr seid es Wert! Ihr seid „Mehr Wert!“