Behinderten- und Teilhabepolitik

    An der SBV-Wahl teilnehmen!

    SBV-Wahlen

    An der SBV-Wahl teilnehmen!

    Die regelmäßigen Wahlen der Schwerbehindertenvertretungen finden gemäß § 94 Abs. 5 SGB IX alle vier Jahre in der Zeit vom 1. Oktober bis 30. November statt.

    Außerhalb des festen Wahlzeitraums müssen Wahlen der Schwerbehindertenvertretungen stattfinden, wenn

    • das Amt der Schwerbehindertenvertretung vorzeitig erlischt und kein stellvertretendes Mitglied nachrückt,
    • die Wahl mit Erfolg angefochten worden oder
    • eine Schwerbehindertenvertretung im Wahljahr zum 1. Oktober 2014 noch nicht gewählt ist.

    Hat die Amtszeit der Schwerbehindertenvertretung im Wahljahr zum 1. Oktober noch nicht ein Jahr betragen, wird die Schwerbehindertenvertretung erst zum nächsten Wahltermin gewählt. Die gesetzlichen Grundlagen hierfür sind das Sozialgesetzbuch IX (SGB IX) und die Wahlordnung Schwerbehindertenvertretungen (SchwbVWO).

    Wahlen hürdenfrei organisieren

    Von der Bestellung des Wahlvorstands bis zur Bekanntmachung der neu gewählten Schwerbehindertenvertretung muss alles stimmen.

    Damit Sie gezielt nach Seminaren rund um die SBV-Wahl im ver.di-Bildungsportal suchen können, klicken Sie hier und suchen Sie mit dem Stichwort "SBV" oder "SBV-Wahl".

    Kontakt