Pressemitteilungen

    ver.di gewinnt Pflegekammer-Wahl

    ver.di gewinnt Pflegekammer-Wahl

    05.07.2018

    Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft ver.di ist die mit Abstand stärkste Fraktion in der Versammlung der neuen Pflegekammer Niedersachsen. Von 31 Plätzen stellt ver.di acht – verteilt auf alle Berufsgruppen.

    Gewerkschaftssekretärin Aysun Tutkunkardes ist hoch zufrieden: „Wir stehen der Pflegekammer weiterhin kritisch gegenüber. Jetzt ist sie aber da – und mit dieser starken ver.di-Bank können wir ihr einen deutlichen Gewerkschaftsstempel aufdrücken.“

    Das Beste draus machen – das war stets das ver.di-Motto, nachdem der Landtag die Entscheidung pro Pflegekammer getroffen hatte. „Uns ist wichtig, überall die Interessen der Pflegekräfte vertreten zu können – das tun wir natürlich auch in der Kammerversammlung“, macht die Gewerkschafterin deutlich.

    Egal ob Altenpflege oder Krankenpflege – ver.di wird auch außerhalb der Kammer weiter für die Kolleginnen und Kollegen kämpfen. „Die Verbesserung der Arbeitsbedingungen in der Pflege ist laut Kammergesetz nicht die Aufgabe der Pflegekammer und sie hat auch keine Durchsetzungsmöglichkeiten“, erinnert Aysun Tutkunkardes.

    Für Rückfragen:

    Jan-Erik Keilholz
    mobil:  0160-3342298

     

    Pressekontakt

    Pressesprecher ver.di-Landesbezirk Niedersachsen-Bremen
    Goseriede 10, 30159 Hannover
    Tel.: 0511/12400-105 u. -106
    Fax: 0511/12400-107
    Mobil: 0170/7812412
    Mail: matthias.bueschking@verdi.de
    Internet: niedersachsen-bremen.verdi.de
    Facebook: facebook.com/verdiNiedersachsenBremen
    Twitter: twitter.com/verdi_nds und twitter.com/verdi_bremen