Tarifrunde Deutschen Post AG

Zweite Warnstreikrunde bei der Post am Freitag in Niedersachsen und Bremen

Pressemitteilung vom 27.01.2023
Tarifabschluss durchgesetzt! Tarifrunde Deutsche Post AG 2020


Die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di ruft die Brief- und Paketzusteller*innen der Deutschen Post AG am Freitag, 27. Januar 2023, auch in Niedersachsen und Bremen zu einer weiteren Streikwelle auf. An insgesamt 100 Zustellstützpunkten in beiden Bundesländern wird es den ganzen Tag zu Arbeitskampfmaßnahmen kommen. Die Gewerkschaft geht davon aus, dass es zu erheblichen Verzögerungen bei der Zustellung von Briefen und Paketen kommen wird.

„Wir wollen dem Arbeitgeber zeigen, dass unsere Mitglieder in allen Teilen der Republik hinter unseren Forderungen stehen“, sagt Thomas Warner Fachbereichsleiter für Postdienste in Niedersachsen und Bremen. Die Zusteller*innen und Verteilkräfte seien sehr sauer, dass ihr Arbeitgeber die täglich geleistete Arbeit nicht anständig würdigt, so Warner weiter.

ver.di fordert eine Erhöhung der Einkommen um 15 Prozent und die Anhebung der Ausbildungsvergütungen um 200 €, bei einer Laufzeit von 12 Monaten.

Die 3. Verhandlungsrunde findet am 08. und 09. Februar 2023 in Düsseldorf statt.

 

Pressekontakt

Tobias Morchner
Pressesprecher

ver.di-Landesbezirk Niedersachsen-Bremen
Goseriede 10, 30159 Hannover
Tel.: 0511/12400-105 u. -106
mobil: 0170 7812412

Mail: pressestelle.nds-hb@verdi.de
Internet: niedersachsen-bremen.verdi.de
Facebook: facebook.com/verdiNiedersachsenBremen
Twitter: twitter.com/verdi_nds und twitter.com/verdi_bremen