Pressemitteilungen

    Streik der Erzieherinnen und Sozialarbeiter geht weiter

    Streik der Erzieherinnen und Sozialarbeiter geht weiter

    13.05.2015
    Kita-Streik Bremen M. Klump Kita-Streik am 13. Mai 2015 in Bremen

    Die unbefristeten Streiks in Kindertagesstätten und anderen Einrichtungen der Sozial- und Erziehungsdienste werden fortgesetzt. Am heutigen Mittwoch (13. Mai) beteiligten sich an einer Demonstration und Kundgebung in Bremen über 4.000 Streikende, Beschäftigte aus nicht kommunalen Einrichtungen und Eltern. Zu den Teilnehmern der Kundgebung sprach ver.di-Vorsitzender Frank Bsirske. Er wies in seiner Rede darauf hin, dass bei Erzieherinnen und Sozialarbeitern bereits jetzt ein Fachkräftemangel zu spüren sei. Deshalb käme es darauf an, Nachwuchs für den Sozial- und Erziehungsdienst zu angemessener Bezahlung zu gewinnen. Durch die Steuermehreinnahmen sei dies auch zu bezahlen. Für die Kommunen belaufen sich die unvorhergesehenen Mehreinnahmen bis 2019 auf 4,1 Milliarden Euro. Geld für die frühkindliche Bildung sei also genug da. 

    In Niedersachsen und Bremen wird der unbefristete Streik auch am kommenden Freitag (15. Mai) fortgesetzt. ver.di-Streikleiter Martin Peter rechnet mit einer weiteren Streikbeteiligung von rund 4.500 Beschäftigten. Öffentliche Aktionen seien für Freitag nicht geplant.  

    In der nächsten Woche finden unter anderem folgende Streikaktionen statt: 

    Montag, 18. Mai:

    Landesweiter Sozialarbeitertag mit Fachtagung in der FH Hannover  

    Demonstration und Kundgebung von Beschäftigten der Behindertenhilfe in Nienburg, Demo 11.00 Uhr ab Bahnhof, Kundgebung 12.00 Uhr Posthof  

    Kinderfest in Burgdorf, 10.00–14.00 Uhr vor Hannoverschen Tor

    Kinderfest in Hannover, 14.00-18.00 Uhr, Goseriedeplatz

     

    Dienstag, 19. Mai:

    Kundgebung in Schortens vor dem Bürgerhaus um 9.00 Uhr, anschl. Demo zum Rathaus, Kurzkundgebung um 10.30 Uhr mit Streikenden aus Oldenburg, Friesland, Wesermarsch und Ostfriesland

    Aktionsmeile von Streikenden in Hannover, 16.00 – 18.00 Uhr, Kröpcke bis Schiller-Denkmal

     

    Mittwoch, 20. Mai:

    Landesweite Demonstration und Kundgebung aller streikenden Erzieherinnen und Sozialarbeiter in Lüneburg, Demozug ab 11.00 Uhr vom Liebesgrund durch die Innenstadt, Kundgebung von 11.45 – 13.00 Uhr Am Sande, Redner: Detlef Ahting, ver.di-Landesleiter 

    Weitere Hinweise zu den oben genannten Aktionen erfolgen über die jeweiligen ver.di-Bezirke. Zur landesweiten Streikversammlung informieren wir Sie am kommenden Montag mit einer gesonderten Presseinformation.