Veranstaltungen

    Online-Seminar 2021: Polizei. Staat. Rassismus.

    Bildung
    20.01.2021, 17:30

    Online-Seminar 2021: Polizei. Staat. Rassismus.

    Gewerkschaftspolitische Bildungsveranstaltung
    Termin teilen per:
    iCal
    Videokonferenz Alexandra Koch Online-Seminar 2021: ver.di Landesbezirk Niedersachsen-Bremen


    Online-Seminar
    Polizei. Staat. Rassismus.
    Gewerkschaftsfinanzierte Bildungsveranstaltungen
    am Mittwoch, 20.01.2021, 17.30 – 20.00 Uhr

    Die Generalsekretärin, Selmin Çalıskan, von Amnesty Deutschland beklagte im Juni 2016: „… gibt es deutliche Hinweise darauf, dass deutsche Behörden ein Problem haben: institutioneller Rassismus – also das Unvermögen, alle Menschen an - gemessen und professionell zu behandeln, unabhängig von ihrer Hautfarbe, ihres kulturellen Hintergrunds oder ethnischen Herkunft […] Leider wird oft das rassistische Motiv einer Tat verkannt …“

    Was ist institutioneller Rassismus überhaupt? Was ist struktureller Rassismus? Wo erleben wir diesen Rassismus und was können wir dagegen tun? Diesen Fragen werden wir nachgehen und dabei Einblicke in institutionellen und strukturellen Rassismus geben.

    Marie Bastian (ver.di Jugend Hannover-Heide-Weser)
    Johanna Thiemecke (Referentin Amadeu Antonio Stiftung)


    Das musst DU wissen


    Die Teilnehmerzahl
    Theoretisch bzw. technisch unterliegt die Teilnehmer*innenzahl bei unseren Web-Seminaren keinen Einschränkungen. In der Praxis muss die Zahl der Teilnehmer*innen jedoch beschränkt werden. Nur so kann gewährt bleiben, dass jede*r in gleichem Maße von der Online-Veranstaltung profitieren kann.

    Je nach Seminarthema können 15 – 40 Menschen daran teilnehmen. Sollten wir eine Auswahl treffen müssen, werden vorrangig ver.di-Mitglieder berücksichtigt.

    Die Technik
    Die technischen Voraussetzungen für eine Teilnahme sind recht einfach: Benötigt wird ein PC oder Laptop (alternativ Tablet, sofern entsprechend ausgestattet) mit einer stabilen Internetverbindung, darüber hinaus ein aktueller Browser.

    Für den Ton wird ein Headset, alternativ ein Lautsprecher bzw. Kopfhörer benötigt. Es besteht auch die Möglichkeit, sich über ein Telefon einzuwählen.

    Für die Videoübertragung braucht es eine Webcam.

    Unsere Referent*innen arbeiten mit verschiedenen Online-Plattformen. Überwiegend werden unsere Seminare mit Webex, BigBlueButton oder Zoom durchgeführt.

    Du möchtest deinen Zugang zur Videokonferenz testen?

    Auch dafür bieten wir „Probeläufe“ an. Bitte informiere uns über deinen Wunsch unter bildung.nds-hb@verdi.de

    Deine Teilnahme

    Du möchtest gerne teilnehmen? Dann schreibe eine E-Mail an bildung.nds-hb@verdi.de

    Bitte vergiss nicht, uns auch gleich deine Mitgliedsnummer mitzuteilen. Wir antworten dir zeitnah mit einer Eingangsbestätigung und/oder gleich mit einer verbindlichen Email für eine Zu- oder Absage. Deine Anmeldung solltest du uns bis 4 Wochen vor dem Termin zukommen lassen.

    Natürlich bekommst du bei einer Zusage auch alle notwendigen Infos für den Zugang zum Onlinetool mitgeteilt.

    Coronavirus/COVID-19

    Information zu unseren Veranstaltungen

    Auch wir als Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft sind der Auffassung, dass die Aufrechterhaltung des Gesundheitssystems oberste Priorität haben muss und dazu gehört es, Ansteckungsgelegenheiten, wie auf Veranstaltungen, zu minimieren.

    Deshalb werden wir in den folgenden Wochen und Monaten jeweils im Einzelfall sehr genau prüfen, welche Veranstaltungen wir durchführen, welche verschoben und welche ganz abgesagt werden.

    Zum Teil kann dies auch sehr kurzfristig notwendig werden.

    Wir hoffen auf Verständnis