Veranstaltungen

    Chancen durch Klimaschutz (Hannover)

    13.09.2019, 10:00 – 15:00IG BCE, Königsworther Platz 6, 30167 Hannover

    Chancen durch Klimaschutz (Hannover)

    Termin teilen per:
    iCal

    Dürreperioden, Starkregen, Unwetter, jedes Jahr neue Rekordtemperaturen – die Folgen des Klimawandels sind immer deutlicher spürbar. Eine ungebremste Erderwärmung zerstört unser Ökosystem und bedroht die Lebensgrundlage und den Wohlstand bereits der nächsten Generation.

    Mit dem Klimaabkommen von Paris ist das Ziel, die Erderwärmung auf deutlich unter 2 Grad zu begrenzen, erstmals in einem völkerrechtlich bindenden Vertrag verankert. Um dieses Ziel zu erreichen und damit den Klimawandel in einem beherrschbaren Rahmen zu halten, müssen die Treibhausgas-Emissionen in allen Lebens- und Wirtschaftsbereichen nahezu vollständig reduziert werden. Es gilt, den Wandel so zu gestalten, dass Wachstum möglich bleibt und Wohlstand sowie Beschäftigung gesichert werden. Das ist eine zentrale Herausforderung für Politik, Wirtschaft, Interessenvertretungen sowie Beschäftigte und damit auch für Gewerkschaften.

    Studien zeigen, dass ehrgeizige Klimaschutzziele mit positiven industrie- und beschäftigungspolitischen Effekten verbunden sein können.

    Dazu müssen Politik, Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber sowie Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer Strategien und Maßnahmen für eine nachhaltige Transformation zu einer treibhausgasneutralen Wirtschaft entwickeln und umsetzen. Dies ist auch ein zentrales Thema für die Interessenvertretungen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, da der Wandel in den Unternehmen von beiden Betriebsparteien innovativ gestaltet werden muss.

    Im Rahmen einer hochrangig besetzten Veranstaltung werden wir über mögliche Maßnahmen, Chancen und Herausforderungen einer ehrgeizigen Klimaschutzpolitik in zentralen Schüsselbranchen in Niedersachsen diskutieren.

    Programm und Anmeldung im Flyer

     

    Kontakt:

    DGB-Bezirk Niedersachsen – Bremen – Sachsen-Anhalt
    Otto-Brenner-Straße 1, 30159 Hannover
    Telefon 0511 12601-33

    Veranstaltungsort auf Google Maps anschauen.