Veranstaltungen

    1. Regionalkonferenz: Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus

    08.12.2018, 10:00 – 15:30VHS Hildesheim, Pfaffenring 4-5

    1. Regionalkonferenz: Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus

    Termin teilen per:
    iCal

    Menschenrechte schützen - Austauschen, Vernetzen, Informieren!

    Ob rechtspopulistische und rassistische Agitation im Sozialraum, unterschiedlichste rechtsextreme Strukturen oder rechte Gewalttaten - die aktuellen und langfristigen Entwicklungen stellen alle Akteur*innen für eine solidarische Gesellschaft vor Herausforderungen.

    In der Region Hannover, in den Landkreisen Hildesheim, Hameln-Pyrmont, Holzminden, Gifhorn, Peine, Wolfenbüttel, Helmstedt, Goslar, Northeim, Göttingen, dem Altkreis Osterode sowie den Kreisfreien Städten Wolfsburg, Braunschweig, Salzgitter und Hannover sind viele engagierte Menschen aktiv, um Rechtsextremismus und Menschenfeindlichkeit in ihren Kontexten zu thematisieren, zu bear-beiten und für ein Klima der Menschlichkeit und Offenheit zu werben und einzutreten. Dies will das Regionalbüro Süd der Mobilen Beratung Niedersachsen gegen Rechtsextremismus für Demokratie beim Zentrum Demokratische Bildung Wolfsburg, zum Anlass nehmen, allen Interessierten ein Forum zu bieten, sich kennenzulernen, zu vernetzen und auszutauschen.

    Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Reisekosten können erstattet werden – bitte bei der Anmeldung angeben.

    Bitte anmelden unter: rex@arug-zdb.de