Nachrichten

    Faire und offene Tarifverhandlungen auf Augenhöhe!

    Tarifrunde ÖD 2020

    Faire und offene Tarifverhandlungen auf Augenhöhe!

    Beschäftigte des öffentlichen Dienstes in Lüneburg fordern faire und offene Tarifverhandlungen auf Augenhöhe! ver.di Beschäftigte des öffentlichen Dienstes in Lüneburg fordern faire und offene Tarifverhandlungen auf Augenhöhe!


    Beschäftigte des öffentlichen Dienstes in Lüneburg fordern faire und offene Tarifverhandlungen auf Augenhöhe!

    Am Montag, d. 29.Juni 2020 demonstrierten Beschäftigte des öffentlichen Dienstes vor dem DGB Gewerkschaftshaus in Lüneburg. Sie wollten dem Verhandlungsführer der Arbeitgeberseite, dem Lüneburger Oberbürgermeister Ulrich Mädge deutlich machen, dass auch in Zeiten von Corona mit Ihrer Gegenwehr zu rechnen sein wird, wenn man sie in der Tarifrunde des öffentlichen Dienstes mit einer 30-monatigen Nullrunde und einer Ausweitung der ungeliebten leistungsorientierten Bezahlung abspeisen will.

    „Eben waren die Beschäftigten des öffentlichen Dienstes noch systemrelevant und jetzt sind sie keine Tariferhöhung mehr wert!“ bringt der Lüneburger ver.di Gewerkschaftssekretär Robert Kirschner die Emotionen der Beschäftigten auf den Punkt.

    „Bei den Löhnen und Gehältern der Beschäftigten des öffentlichen Dienstes zu sparen heißt an der falschen Stelle sparen“, so Kirschner weiter. Eine vernünftige Tariferhöhung stützt die Binnenkonjunktur und gibt so der Wirtschaft wieder neuen Schwung. Wir alle wissen, dass in unserem Land genügend Geld vorhanden ist, es muss nur an den richtigen Stellen eingesetzt werden.“

    Vor wenigen Wochen hatten ver.di Personal- und Betriebsräte mit einer breit angelegten Unterschriftenaktion einen Rettungsschirm für die Kommunen gefordert, der am 24.Juni vom Bundeskabinett beschlossen wurde und den Kommunen einmalig 11,8 Milliarden Euro verspricht. Damit sollen die Ausfälle der Kommunen bei den Steuereinnahmen kompensiert werden.

    Zuletzt hatten sich ver.di und die kommunalen Spitzenverbände zu ersten Tarifgesprächen getroffen. Lüneburger ver.di Mitglieder des öffentlichen Dienstes brachten mit der Aktion ihrer Enttäuschung über den Verlauf der Verhandlungen zum Ausdruck bringen!

    Beschäftigte des öffentlichen Dienstes in Lüneburg fordern faire und offene Tarifverhandlungen auf Augenhöhe! ver.di Beschäftigte des öffentlichen Dienstes in Lüneburg fordern faire und offene Tarifverhandlungen auf Augenhöhe!
    • 1 / 3

    Weiterlesen

    fallback image
    ©

    „Ein Streik, viele Orte": Flächendeckende Warnstreiks erhöhen den Druck auf die Arbeitgeber